Deutsch


Entstehungsgeschichte

Die Kinderbetreuung Peterchens Mondfahrt e.V. wurde am 7. Juli 1997 nach dem Programm "Netz für Kinder" gegründet. Da sowohl in Gilching als auch in Weßling schon seit längerem Plätze zur regelmäßigen Betreuung von Kindern im Alter zwischen zwei und vier Jahren fehlten, wurde die Einrichtung auf Initiative von Eltern aus den umliegenden Gemeinden und Mitarbeiter/-innen des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR) auf dem Gelände der DLR zwischen Gilching und Weßling verwirklicht.


Die Elterninitiative zur Kinderbetreuung Peterchens Mondfahrt e. V. verstand sich als Unterstützung von Kindern und Eltern. Eine notwendige Berufstätigkeit der Eltern sollte nicht auf Kosten der Entwicklung gerade der jüngeren Kinder erfolgen. In familienähnlicher Umgebung sollten die Kinder auch auf eine spätere Erziehung in Alltag und Schulen hingeführt werden. Betreut wurden die Kinder von einer pädagogischen Fachkraft und zwei wechselnden Elterndiensten. Die Kindergruppe hatte ein gut im Jahreszyklus angelegtes pädagogisches Konzept und hatte zum Ziel, die Kinder bis zum Schulbeginn zu führen. Dabei verstand sie sich als familienähnliche Betreuungsform und als Ergänzung, nicht als Konkurrenz zu den klassischen Angeboten der Kinderbetreuung.


Die Betriebserlaubnis für die in einem temporären Gebäude untergebrachte Kindertagesstätte endete im August 2011. Daraufhin begann die Suche nach einer neuen, geeigneten Betreuungsform, die es weiterhin ermöglichen würde, Kinder in den vorhandenen Räumen pädagogisch zu betreuen. Seit September 2011 wurden acht Kinder von einer Erzieherin sowie einer Tagespflegekraft in der Großtagespflege betreut.


Durch die enorme Unterstützung des DLR konnten wir im Oktober 2013 in ein umgebautes und kleinkindgerechtes Gebäude auf dem Gelände des DLR umziehen. Den nahegelegenen früheren Standort nutzen wir als großen Spielplatz weiter.


Im neuen Gebäude befindest sich im Erdgeschoss eine Großtagespflege. Hier dürfen nun zehn Kinder gemeinsam den Tag verbringen, spielen, entdecken oder einfach nur kuscheln. Im Obergeschoss hat die Tagespflege eröffnet. Hier werden fünf Kinder liebevoll von einer Tagesmutter betreut.